Der Badhaus Cup wurde am Sonntag, 5. September nach 2019 und 2020 bereits zum dritten Mal im Golfclub Sagmühle durchgeführt. 24 Zweier-Teams hatten sich für das Turnier, das auf 48 Personen beschränkt war, angemeldet. Schnell waren alle Teilnehmerplätze vergeben. Die Turnierspieler/innen genossen am ersten Sonntag im September einen wunderbaren Golftag, da Wetter und Platz sich von der besten Seite zeigten. Zudem sorgte Ausrichter Manfred Bachmeier durch Startgeschenke, Halwayverpflegung und feinstes Essen bei der Abendveranstaltung für große Zufriedenheit bei allen. Auf der Terrasse des Badhaus ehrte er dann gemeinsam mit Clubmanager Mathias Probst die besten Teams des Tages. In der Bruttowertung waren Simone Wadenspanner und Rainer Rampetsreiter mit 42 Brutto und 47 Nettopunkten nicht zu schlagen. In der Nettoklasse A siegte das Team Vater und Sohn Christoph und Felix Dietz mit 42 Punkten und in der Nettoklasse B das Vater-Sohn Gespann Dieter und Tim Hager, die 41 Nettopunkte erzielten. Die Sonderwertungen Nearest to the Pin sicherten sich Felix Dietz (1,94 m) und Christina Roth (4,31 m). Die Ergebnisse im Überblick erhalten Sie wie immer auf unserer „Turnierseite“. An dieser Stelle nochmals besten Dank an Ausrichter Manfred Bachmeier, der allen Turnierteilnehmer/innen einen wunderbaren Turniertag ermöglichte.