Matchplay-Clubmeisterschaften 2023

Ausblick Matchplay-Clubmeisterschaften 2023

Nachdem die besten Spieler/innen und Teams der Matchplay-Clubmeisterschaften 2022 bei der Saisonabschlussfeier am 9.12.2022 geehrt wurden, gilt es den Blick in die neue Saison 2023 zu richten.

2023 werden wieder Matchplay-Clubmeisterschaften im Einzel und Vierer mit Auswahldrive ausgetragen. Die wesentlichsten Änderungen, die auch den folgenden Ausschreibung zu entnehmen sind, lauten wie folgt:

  • Alle Matches werden über 18 Löcher angesetzt (keine 9-Loch-Runden mehr)
  • Als Vorgabe erhält der Spieler/das Team mit der höheren Vorgabe 3/4 des Players-Handicap Unterschieds (nicht mehr den vollen Vorgabenunterschied)
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des GC Sagmühle, deren Handicapführung beim Golfclub Sagmühle liegt (= Heimatclub) 
  • Die Matchplay-Clubmeisterschaften werden im einfachen K.O. System gespielt und werden vom Restaurant Badhaus in Bad Griesbach (Einzel) sowie dem Golfhouse Bad Griesbach (Vierer) gesponsert.

Folgend die Ausschreibungen der beiden Matchplay Serien:

Einzel-Matchplay-Clubmeisterschaften 2023

Vierer-Matchplay-Clubmeisterschaften 2023

 

Ab sofort sind Anmeldungen dazu möglich. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


Rückblick auf 2022

Die Sieger 2022 stehen fest:

Christian Brummer und die Gebrüder Bauer sichern sich die Matchplay-Clubmeistertitel 2022.

Die diesjährigen Matchplay-Clubmeisterschaften sind ausgetragen. Christian Brummer und Christina Roth als Finalisten lieferten sich bei schwierigen Platzbedingungen einen harten Kampf, der nach Loch 17 zu Gunsten von Christian Brummer entschieden war. Damit gelang es dem sehr konstant und immer sein Handicap oder besser spielenden Christian Brummer, die lange Siegesserie der Vorjahressiegerin Christina Roth zu unterbrechen. Bei den Vierern konnte das Endspiel zwischen den Gebrüdern Laurenz und Leopold Bauer und den Karlsruhern Elke Haser und Gerhard Retzbach leider nicht ausgetragen werden, da Gerhard Retzbach seit Ende August verletzungsbedingt den Golfschläger nicht mehr schwingen konnte/durfte. Damit blieben die Sagmühler Vollmitglieder mit Wohnsitz in Karlsruhe zwar in dieser Saison ungeschlagen, mussten den Titel  jedoch kampflos den immer stark spielenden und jüngsten Teilnehmern Laurenz und Leopold Bauer überlassen.  Wir gratulieren allen Matchplay-Clubmeistern und – Vizemeistern sowie den Drittplatzieren Christine Huber und Fridolin/ Astrid Knauer recht herzlich zu ihrem Titel bzw. sehr guten Abschneiden. Die Siegerehrung der Matchplay-Turnierserie mit der Übergabe der Preise gestiftet vom Badhaus Bad Griesbach (Einzel) und Gasthof zur Mühle Bayerbach (Vierer) wird im Rahmen der Saisonabschluss-Feier am 9. Dezember durchgeführt.

Einzel: Endstand Einzel 2022

Vierer (mit Auswahldrive): Endstand Vierer 2022

—————

Folgend noch der Rückblick auf das Matchplay-Jahr 2021

Matchplay-Clubmeisterschaften 2021 – dieses Jahr als Einzel und Vierer

Aktuelles:

Christina Roth  im Einzel sowie Bauer Laurenz und Bettina im Vierer sind Matchplay – Clubmeister 2021

Einzel, spons. by Badhaus Bad Griesbach:

Auch im Finale, das am Sonntag, 10. Oktober, bei sonnigen herbstlichen Bedingungen ausgetragen wurde, war Christina Roth nicht zu schlagen. Ihr Finalgegner Harald Gruber lag zwar nach 3 Löchern bereits 3 auf in Führung, aber mit sehr starkem und nahezu fehlerfreiem Spiel kämpfte sich Christina Roth ins Match zurück, glich auf Loch 9 aus und beendete das Match nach der 16 mit einem klaren 4 auf 2 Sieg. Damit blieb Christina Roths Lochwettspiel-Weste weiß und der Matchplay-Titel ging verdient an eine Spielerin, die dank ihrem sehr starken Spiel und guten Einstellung viele Matches klar für sich entscheiden konnte. Glückwunsch auch an Harald Gruber zum Vizemeistertitel. Wir gratulieren recht herzlich. Das Spiel um Platz 3 konnte Vater Franz Bauer mit einem 5 auf 4 gegen seinen Sohn Leopold entscheiden.

Vierer, spons. by Gasthof zur Mühle, Bayerbach:

In einem gleichermaßen spannenden wie spielerisch starkem Finale der Vierer Matchplay Clubmeisterschaften schenkten sich die beiden Finalisten-Teams Bettina und Laurenz Bauer sowie Elke Haser und Gerhard Retzbach über die gesamte Länge nichts. Jedes Loch war hart umkämpft und kein Team lag mehr als ein Loch in Führung. Dass beide Teams ihr bestes Golf abriefen, zeigte die Scorekarte. Beide Vierer unterspielten ihre Teamvorgabe um 13 (Bauer/Bauer) und 12 (Haser/Retzbach) Schläge. Die 18. Bahn brachte dann die Entscheidung zu Gunsten des Mutter Sohn Gespanns Bettina und Laurenz Bauer. Beide Teams spielten ein sehr solides Bogey, jedoch mussten Elke Haser und Gerhard Retzbach einen Schlag vorgeben, was zum knappen aber verdienten Sieg der beiden Bauers führte. Wir gratulieren den Matchplay-Clubmeistern im Vierer zu der starken Leistung. Äußerst zufrieden zeigten sich auch die Vizemeister, die in allen Matches äußerst spielstark auftraten.

Ebenfalls spannend verlief das kleine Finale um Platz drei. Hier konnten Gottschol/Eder einen frühen 3 down Rückstand wieder ausgleichen, am Ende setzten sich dann aber doch Kloß Fredl/Simmel Maxi knapp mit 1 auf durch und sicherten sich damit den 3. Platz.

Die Ergebnisse im Überblick:
Einzel – Matchplay Clubmeisterschaften:  Spielbaum (Endstand)
Vierer-Matchplay-Clubmeisterschaften: Spielbaum (Endstand)

Ausschreibungen:

Matchplay-Clubmeisterschaften – Einzel, gesponsert von Badhaus
Matchplay-Clubmeisterschaften – Vierer, gesponsert vom Gasthof zur Mühle