Matchplay-Clubmeisterschaften 2019, cosponsored bei Badhaus

Liebe Matchplayspieler,
Da waren es nur noch vier! Die Viertelfinale sind mittlerweile gespielt. Unter folgenden Links findet ihr zum einen die Ergebnisse der Viertelfinale und die Paarungen der Halbfinalspiele sowie die bisherigen Paarungen und Ergebnisse.

Ergebnisse Viertelfinalspiele

Paarungen Halbfinalspiele

Ergebnisse Achtelfinalspiele
Paarungen Viertelfinale
Wir gratulieren allen Siegern der Achtelfinalspiele und wünschen den bevorstehenden Matches, die bis einschl. 15. August gespielt werden müssen, einen fairen, spannenden und sportlichen Verlauf.

Rückblick:

„Ergebnisse Vorrunde“
Im Achtelfinale spielen die Vorrundensieger im K.O. Modus gegeneinander. Dabei spielt der Sieger der Gruppe 1 gegen den Sieger der Gruppe 2, der Sieger der Gruppe 3 gegen den Sieger der Gruppe 4 etc..
Die Paarungen findet ihr unter folgendem Link:
„Achtelfinalspiele“
Die Achtelfinalspiele können über 9 oder 18 Löcher gespielt werden. Die Frist für die Spiele endet am 15. Juli 2019

Wir wünschen den Spielen eine fairen und sportlichen Verlauf!

Austragungsmodus Matchplay-Clubmeisterschaften 2019:

Gespielt wird die Vorrunde in Dreier- und Vierergruppen. Für die Runde der letzten 16 qualifizieren sich die 16 Gruppensieger.

Anschließend geht es im K.O. – System weiter.

Spielmodus Vorrunde:

Innerhalb der Gruppe spielt jeder gegen jeden. Es wird ein Lochwettspiel über 9 oder 18 Löcher mit 3/4 Vorgabe ausgetragen. Das höhere Handicap kann entscheiden, von welchen Abschlägen gespielt wird (einheitliche Festlegung für beide, bei Damen/Herren gilt rot/gelb bzw. rot/weiß), sollte sich nicht geeinigt werden.

Jugendliche bis einschl. 12 Jahre und Senioren ab 75 Jahre und älter können von den roten Abschlägen abschlagen (es gilt Herrenrating).

Die Vorrunde muss bis einschließlich 15. Juni gespielt sein.

Für einen Sieg erhält der Spieler 1 Punkt, für ein Unentschieden jeweils einen halben Punkt.

Bei Punktegleichheit am Ende der Vorrunde entscheidet der direkte Vergleich. Wenn dieser noch keine Entscheidung bringt, entscheidet die insgesamt größere Anzahl gewonnener Löcher (Ergebnisse von 9 Loch Matches werden verdoppelt).

K.O.- Runde

Bis einschließlich Viertelfinale können die Matches über 9 oder 18 Löcher ausgetragen werden. Über die Wahl der Abschläge sollte sich geeinigt werden. Wenn keine Einigung erzielt wird gilt das Prinzip der Vorrunde.

Das Halbfinale und Finale werden über 18 Löcher ausgespielt. Bei Unentschieden nach 18 Löchern entscheidet das „Sudden Death“ (Stechen bis ein Loch die Entscheidung bringt (mit Vorgabe)).

Alle Matches werden bitte vor der Runde angemeldet und die Ergebnisse möglichst unverzüglich der Spielleitung mitgeteilt

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des Golfclub Sagmühle, inklusive der Teaching Pros der Golfschule Sagmühle.

Die Meldegebühr beträgt einmalig 10,- und beinhaltet ein kleines Startgeschenk.

Die Siegerehrung findet im Rahmen der Saisonabschlussfeier statt.