Am Sonntag, 31. Juli fand mit dem Golfhouse Cup das vierte und letzte Turnier der diesjährigen Sagmühler Turnierwoche statt. Knapp 80 Teilnehmer/innen hatten für den als 2 er Texas Scramble gespielte Turnier gemeldet. Marshall Dieter Haase schickte ab 8.30 Uhr die 39 Teams, die alle vorab einen Gutschein als Startgeschenk erhalten hatten, auf die Runde. Bei sehr guten Platzbedingungen und warmen Temperaturen wurde teilweise hervorragend gescored. Patrizia Fischer, Filialleiterin des Golhouse Bad Griesbach begrüßte die Anwesenden der Abendveranstaltung und ehrte gemeinsam mit Clubmanager Mathias Probst die besten Teams des Tages. In der Bruttowertung war das Bruderpaar Leopold und Laurenz Bauer nicht zu schlagen. Mit einer 6 unter Par Runde sicherten sich die beiden 13-Jährigen souverän einen Bekleidungsgutschein.  In der Nettoklasse A spielte das Ehepaar Bettina und Thomas Renkawitz vom GC Gernsheim eine Traumrunde und sammelten 50 Nettopunkte auf den 18 Bahnen ein, was mit drei Punkten Vorsprung das erste Netto bedeutete. Zweite wurde das Ehepaar Sabine und Michael Guinchard mit 47 Nettopunkten. Die Nettoklasse B konnte  vom Team Christian Brummer/Helmut Putz mit 45 Nettopunkten gewonnen, die einen Punkt mehr als die Zweitplatzierten Renate Huber und Gebhard Meyer erspielten. Die besten Schläge zur Fahne an Loch 9 gelangen Svenja Leymann (6,25 m) und Thomas Renkawitz (1,98 m). Abschließend wurden noch die Gesamtwertungsbesten geehrt. Hier landete Bettina und Thomas Renkawitz auf den plätzen 1 und 2. Drittbester wurde Christian Brunner vom GC Sagmühle. Damit fand die 4. offene Sagmühler Turnierwoche, deren vier Turniere alle bei sehr guten Platz- und Witterungsbedingungen ausgetragen wurden, einen würdigen Ausklang. Wir danken allen Turnierspieler/innen für deren Teilnahme und den Sponsoren recht herzlich.