Selbst Titelverteidiger T. Widl konnte den Lauf von Adrian Melzer nicht stoppen. Im Finale der diesjährigen Matchplayclubmeisterschaften setzte sich Debütant Adrian Melzer auch gegen den starken und erfahrenen Lochspieler Thomas Widl durch. Eine kleine Schwächephase des Titelverteidigers im Mittelteil brachte Adrian Melzer in eine sichere Führung, die er dank seiner sicheren Spielweise nicht mehr abgab. Adrian Melzer wird im kommenden Jahr die Clubmannschaft des Golfclub Sagmühle verstärken. In nahezu allen Matches dominierte er die Partien, da er seine Vorgabe meistens sicher spielte oder deutlich unterspielte. Lediglich im Viertelfinale gegen Franz Bauer kam es zu einem knappen 1 auf. Der 26 jährige Physiotherapeut aus Pfarrkirchen und Thomas Widl lieferten sich ein faires und sportlich interessantes Match am vergangenen Sonntagnachmittag. Wir gratulieren dem neuen Matchplayclubmeister und Vizemeister zu ihren gezeigten Leistungen. Das Spiel um Platz 3 zwischen Frauke Görges und Sportwart Rainer Ostermaier wird noch gespielt.