Jugend

Jugendtraining 2017 beendet

mit der Durchführung der Jugendclubmeisterschaften endete auch das offizielle Jugendtraining der Saison 2017. Der Termin der Weihnachtsfeier sowie weitere anstehende Dinge werden frühzeitig bekannt gegeben!

Jugendclubmeisterschaften 2017 – drei Titelverteidigungen und ein neuer Meister

am vergangenen Sonntag wurden die Jugendclubmeisterschaften des GC Sagmühle durchgeführt. Bei ausgezeichneten äußeren Bedingungen starteten 18 Jugendliche, um in vier Klassen ihre Clubmeister zu ermitteln.

In der Klasse der Älteren (AK 18) spielten 10 Jugendliche die ersten neun Bahnen. Da der Clubmeister des Vorjahres nicht antrat, war klar, dass es bei den älteren Jungs einen neuen Meister geben würde. Gleich fünfJungs lieferten sich ein knappes Match. Am Ende setze sich Eugen Topal mit 11 Bruttopunkten vor Ferdinand Ostermaier durch. Jugendclubmeisterin wurde wie im Vorjahr Anna-Lena Piller vor Leah Kotter.

In der Klasse der AK 12 wurde Sebastian Gruber seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich mit zwei Punkten Vorsprung vor Alexander Piller durch. Damit gelang auch ihm eine erfolgreiche Titelverteidigung.

In der Klasse der Jüngsten konnte Leopold Bauer seinen Gewinn vom Vorjahr ebenfalls wiederholen. Er lag dieses Mal knapp vor seinem Zwillingsbruder Laurenz.

Die beiden Nettosieger der Nettoklassen A und B spielten groß auf. Jonas Schwerdt und Lukas Fröhlich gewannen ihre Klassen mit ausgezeichneten 27 Nettopunkten auf 9 Bahnen! Die Nettoklasse C gewann Felix Bauer mit 21 Nettopunkten.

Im Anschluss an die durch Mathias Probst durchgeführte Siegerehrung konnten die Kinder und Jugendlichen bei einem Rahmenwettbewerb, bestehend aus den drei Disziplinen Nageln, Fußballkegeln und Maßkrug schieben einen weiteren Preis gewinnen.

Die Jugendclubmeisterschaften bedeuteten gleichzeitig den Ausklang der golferischen Aktivitäten der Jugendabteilung des Golfclub Sagmühle. Bei der noch anstehenden Weihnachtsfeier wird Jugendcoach und Clubmanager Mathias Probst einen ausführlichen Rück- und Ausblick auf die vergangene und bevorstehende Saison geben.

Minicup-Team feiert Riesenerfolg beim BGV Finale im GC Jura Hilzhofen

Am letzten Ferientag trat im GC Jura Hilzhofen ein Sagmühler Team bestehend aus Leopold und Laurenz Bauer, Alexander Piller und Sebastian Gruber beim Finale des Bayerischen Golfverbands der AK 12 und jünger an. Erstmals in der Geschichte des GC Sagmühle hatte sich ein Team für dieses Finale qualifizieren können und dann die große Sensation des großartigen Sieges in der Nettowertung. Überragend dabei die 28 Nettopunkte, die Laurenz Bauer auf der nicht leichten 9 Loch Runde für das Team erspielte. Alexander Piller mit 19 und Leopold Bauer mit 18 Punkte sorgten für den deutlichen Sieg des Sagmühler Teams in der Nettowertung mit sieben Punkten Vorsprung vor den Zweitplatzierten. Ebenfalls sehr solide die Leistung von Sebastian Gruber, der als vierte im Team mit am Start war.

Zelten im GC Sagmühle bringt wieder viel Spaß beim Feriencamp

in der letzten Ferienwoche nahmen 11 Kinder und Jugendliche am zweitägigen Feriencamp im GC Sagmühle teil. Nach Training am ersten Tag im GC Sagmühle, wurde nachmittags auf dem Platz eine 9 Loch Runde gespielt und sich anschließend im Halfwayhouse mit frisch Gegrilltem gestärkt. Abends stand nach dem Zeltaufbau nahe dem Putting Grün noch drei Löcher Nighlightgolf auf dem Programm bevor es dann für den Großteil ab in die Zelte hieß. Der zweite Tag begann mit einem Aktivierungslauf auf den Bahnen 1,17 und 18, dem ein Frühstück im Gutshof folgte. NAch weiterem Traing am Vormittag ging es mit dem Vereinsbus nach Schärding. Dort wurden neun Löcher erst gut zu Mittag gegessen und dann 9 Bahnen gespielt. Einmal mehr war das zweitägiges Camp ein voller Erfolg.

 

Jugendcamp in Italien – tolle Tage im El Bogogno Golf Resort

In der zweiten Pfingstferienwoche war es soweit. 6 Jugendliche vom GC Sagmühle, eine Begleitperson sowie Jugendtrainer Mathias Probst durften den ersten Preis, den die Sagmühler Herrenmannschaft 2016 bei der 144 er Trophy als souveräner Sieger gewonnen hatte, einlösen.
Ein fünftägiges Trainingscamp im ausgezeichneten Golf Resort El Bogogno westlich von Mailand hatten die erfolgreichen Männer für die Jugend erspielt. Alle acht Teilnehmer genossen das Spiel auf den beiden sehr schön angelegten und bestens gepflegten Plätzen Del Conte und Borona des Resorts. Sehr gute Übungsmöglichkeiten und ausgezeichneter Zustand der Plätze sorgten allseits für großes Lob. Zwischen den Übungseinheiten und den Runden auf dem Platz konnten sich die Jugendlichen und Betreuer in dem direkt am Platz gelegenen Hotel, das mit Pool und Kraftraum weitere tolle Möglichkeiten bot, erholen. Hotel und Golfclub beeindruckten durch hohe Qualität und ausgezeichneten wie freundlichen Service. Für alle Beteiligten waren es wundervolle und golfintensive Tage im italienischen Piemont. Ein ganz großes Dankeschön aller Teilnehmer an die Jungs, die das ermöglichten!

Aktuelles:

Ostercamp mit 17 Kindern und Jugendlichen von Mittwoch bis Freitag 19.-21.4.2017

Ausschreibung Sommertrainingslager in Donaueschingen steht: Termin: 13.-18. August Ausschreibung findest du hier

Jugendtrainingszeiten 2017

Liebe Kinder, Jugendliche und Eltern,

die Auswertung der abgegebenen Blätter mit den Trainingsmöglichkeiten ergibt folgenden vorläufigen Trainingszeitenplan:

Die Jüngeren(2004 und jünger) trainieren: Dienstag und Donnerstag 17 – 18 Uhr.

Die Älteren (ab Jahrgang 2003 und älter) trainieren: Mittwoch und Freitag 17-18 Uhr

Das Fördertraining wird aller Voraussicht nach montags ab 16 oder 17 Uhr stattfinden. Ich denke, es wird zwei Gruppen geben und das Training wird dann 14 tägig durchgeführt. Das werde ich dann nochmal im Training abfragen.

Wie schon geschrieben und angesprochen wird das Training in der KW 13 aufgenommen und somit das erste Training am Dienstag, 28. März um 17-18 Uhr für die Jüngern stattfinden.

 Nächste Termine:

19. – 21. April: Ostercamp der Jugend im GC Sagmühle

23. April: 1. Dobernigl Cup im GC Straubing

Geplante Aktivitäten:

Sommerferien:

4-5 Tage Trainingscamp in Donaueschingen, Übernachtung im Feriendorf Öfingen, Golfen im Land – und Golfclub Öschberghof. Termin wird in Abstimmung mit den Ferienanwesenheitszeiten der interessierten Kinder und Jugendlichen best möglich abgestimmt.

Ausschreibung Jugendcamp Donaueschingen

Zusätzlich wird es evtl. wieder ein 2-tägiges Camp im GC Sagmühle mit Übernachutng in Zelten geben.

Turniere:

BGV Mini-Team Cup:

3-5 Turniere für Kinder der Jahrgänge 2005 und jünger mit Vorgabe 54 und besser, gleiche Austragung wie 2016, Termine werden noch festgelegt

Derzeit 5-6 Spieler, Julian, Sebastian, Laurenz, Leopold, Leonard, (Fabian), die daran teilnehmen könnten.

Dobernigl-Cup:

4 Turniere für die Jugendlichen mit Vorgabe 45 und besser.

Termine:

23.04.2017:         Golfclub Straubing Stadt und Land

21.05.2017:         Donau Golfclub Passau–Raßbach

02.07.2017:         Golf- und Landclub Bayerwald

16.07.2017:         Golfclub Landshut

Derzeit 10/11Spieler, die daran teilnehmen könnten: Sebastian, Lukas, Benedikt, Anna-Lena, Eugen, Jannik, Luis, Max, Ferdinand, Philip, Florian

Jugendclubmeisterschaften:            

Sonntag 15. Oktober 2017

Sonstige Aktivitäten:

  • Tagesausflug in einen benachbarten Golfclub
  • „Sagmühle“ sucht das Golftalent, voraussichtlich am Samstagnachmittag, 8. April
  • Saisonabschluss am 15. Oktober
  • Weihnachtsfeier
  • Es gibt einen Cappi-Sponsor; wir sind dabei ein schönes Cappi zu finden bzw. zu gestalten (Logo)
  • Poloshirts, die nicht mehr passen, bitte zum Tauschen mitbringen
  • Sollten Schläger verkauft werden wollen, unsere Second Hand Börse (Mappe) nutzen
  • jemand da, der die Jugendseite pflegen will?
  • bekommen wir einen vereinseigenen Bus

Grundsätzlich ist jedes Training ein „offenes Training“, zu dem ihr mehr als gerne interessierte Freunde/innen mit einladen könnt.

Ansprechpartner für die Saison 2017:

Jugendwart:         Christian Piller

Trainer: Mathias Probst

 Rückblick 2016:

Weihnachtsfeier der Golfjugend – Spaß war Trumpf

Am Mittwoch, 14.12. begingen knapp 20 Nachwuchsgolfer des GC Sagmühle ihre Weihnachtsfeier im Gasthof zur Mühle in Bayerbach. Nach Kinderpunsch und gemeinsamen Essen, begleitet von einer Fotoschau mit über 200 Bilder der Saison 2016, vollzog Jugendtrainer und Clubmanager Mathias Probst in amüsanter Reimform einen Jahresrückblick, bei dem er auf jeden Einzelnen der anwesenden Kinder und Jugendlichen einging. Am Ende blickte Mathias Probst auch ins Jahr 2017, das mit vielen Aktivitäten auf den erfolgreichen Nachwuchs des Golfclub Sagmühle zukommt. Neben dem wöchentlichen Training stehen Teilnahmen an regionalen Turnieren, die Durchführung von 1-3 Trainingscamps und Ausflüge auf dem Jahresprogramm. Nachdem Wichteln kam das Highlight des Abends, das Spaß bringende Wettkegeln. Nach gut zwei Stunden endete die Feier, wobei einige sich nur schwer von der Kegelbahn lösen konnten.

Jugenclubmeisterschaften 2016:

Philip Smithers, Sebastian Gruber und Anna-Lena Piller sind Jugendclubmeister 2016

Am vergangenen Sonntag wurden die Jugendclubmeisterschaften des GC Sagmühle durchgeführt. Bei ausgezeichneten äußeren Bedingungen starteten 17 Jugendliche, um in vier Klassen ihre Clubmeister zu ermitteln.

In der Klasse der Älteren (AK 18) spielten 8 Jugendliche 9 Bahnen. Philip Smithers wurde hier seiner Favoritenrolle gerecht und konnte sich nach dem Gewinn des Lucky 33- Jugend – Jahresmatchplays auch den Clubmeistertitel bei der Jugend sichern. Jugendclubmeisterin wurde Anna-Lena Piller vor Leah Kotter. Das beste Nettoergebnis in dieser Klasse erzielte Maximilian Kotter mit 15 Stablefordpunkten.

In der Klasse der AK 12 verlief der Wettbewerb äußerst spannend. Gleich drei Spieler lagen nach 6 Bahnen gleich auf. Hier wurde der Titel in einem Sudden Death Stechen ausgespielt. Alexander Piller, Benedikt Scheuchl und Sebastian Gruber spielten die Bahn 10 erneut.  Erst am zweiten Extraloch konnte sich Sebastian Gruber dann knapp gegen Benedikt Scheuchl durchsetzen und wurde damit Jugendclubmeister der AK 12. Das beste Nettoergebnis erzielte Alexander Piller in dieser Altersgruppe mit 11 Punkten auf 6 Bahnen.

In der Klasse der Jüngsten spielte Leopold Bauer stark auf und gewann seinen ersten Jugendclubmeistertitel in der AK 10. Sein Bruder Laurenz gewann mit 9 Punkten die Nettowertung in dieser Gruppe.

Im Anschluss an die durch Mathias Probst durchgeführte Siegerehrung konnten die Kinder und Jugendlichen bei einem Rahmenwettbewerb, bestehend aus drei Disziplinen wie Nageln und Bierkrug schieben, einen weiteren Preis gewinnen.

Die Jugendclubmeisterschaften bedeuteten gleichzeitig den Ausklang der golferischen Tätigkeiten der Jugendabteilung des Golfclub Sagmühle. Bei der noch anstehenden Weihnachtsfeier wird Jugendcoach und Clubmanager Mathias Probst einen ausführlichen Rück- und Ausblick auf die vergangene und bevorstehende Saison geben.

Gebrüder Gruber gewinnen ersten internen Mini-Cup

Am Donnerstag, 16.6., spielte der jüngste Golfernachwuchs des GC Sagmühle sein erstes von insgesamt 5 Minicup-Turnieren. 7 Kinder der Jahrgänge 2004 und jünger spielten über 9 Löcher auf dem extra für Nachwuchsturniere verkürzten Platz. In der AK 12 spielte Sebastian Gruber mit 19 Punkten das beste Tagesergebnis, bei der AK 10 gewann sein jüngerer Bruder Julian mit 10 Nettopunkten. Auf den Plätzen folgten in der AK 12  Alexander Piller (2./14 P.), Felix Bauer (3./13 P.) und Lukas Fröhlich (4./11 P.). Bei den Jüngsten landete Leopold Bauer vor seinem Bruder Laurenz auf Platz 2. Der nächste interne Minicup wird am Freitagnachmittag, 8. Juli um 16 Uhr ausgetragen.

 IMG-20160616-WA0006
Max Kotter holt Nearest to the Pin beim 2. Dobernigl Cup in Uttlau

Anfang Juni wurde bei sehr feuchten und widrigen Wetter- und Platzverhältnissen der zweite Dobernigl Cup der Saison 2016 ausgespielt. Dabei schnitt die mit vier Spielern angetretene Mannschaft des GC Sagmühle nicht ganz so gut ab wie beim ersten Dobernigl Cup. Lediglich Max Kotter konnte sich mit einem äußerst gelungenen Schlag am kurzen 9. Loch (Par 3) in Szene setzen. Lediglich 29 cm fehlten zum Hole in One. Dieser sehr genaue Abschlag brachte dem Sagmühler Nachwuchsspieler ungefährdet den Preis des „Nearest to the Pin“, der an diesem Loch ausgetragen wurde

Erfolgreicher Auftakt beim 1. Dobernigl Cup der Saison 2016 im GC Stadt u. Land Straubing

Luis Hager gewinnt das 1. Netto der Klasse A mit 40 Punkten und die Jugendmannschaft landet sowohl in der Brutto- als auch in der Nettoteamwertung auf dem guten 4. Platz! Das waren die erfreulichen Nachrichten vom Start der GC Sagmühle-Jugend beim ersten Dobernigl Cup der Saison 2016.Bei sehr frischen Temperaturen und zwischenzeitlichen Schneeschauern trat nach einigen Jahren der Pause wieder ein Jugendteam beim Dobernigl Cup – einer niederbayerischen Turnierserie – an. 7 Jugendliche des GC Sagmühle begaben sich im GC Stadt und Land Straubing auf den mit viel Wasserhindernissen gespickten Kurs. Am Ende stach v.a. Luis Hager mit einer ausgezeichneten Runde von 40 Nettopunkten und dem Sieg in der Nettoklasse A aus der sehr ausgeglichen spielenden Mannschaft des GC Sagmühle hervor. Mit am Start waren noch: Max Kotter (37 Nettopunkte), Ferdinand Ostermaier (32), Eugen Topal (32), Philip Smithers (25), Jannik Danzer und Tim Hager (beide 23).

Jugendtraining startet in der ersten Osterferien-Woche

Im Folgenden erhaltet Ihr die wichtigsten Infos für den Start in die Golfsaison 2016:

 

Da der Gutshof Sagmühle am 10. März noch geschlossen ist, werden wir in diesem Jahr keine Infoveranstaltung durchführen, sondern euch die wichtigsten Informationen auf diesem Wege zukommen lassen. Deshalb bitte sorgfältig lesen und ausdrucken (oder umgekehrtJ)

 

 

Training:

 

Das Jugendtraining (Zeiten) ist für die Saison 2016 zunächst mal folgendermaßen geplant:

 

Trainingszeiten 2016:
Tag Zeit Gruppe
Dienstag 17 – 18 Jüngeren
  18 – 19 Älteren
 
Mittwoch ( alle 2 W.) 16 – 17 Jüngeren
Förder/Zusatztraining 17 – 18 Älteren
 
Donnerstag 16.30 – 17.30 Jüngeren
 
Freitag 17 – 18 Älteren

 

Beginn ist in der ersten Osterferienwoche, also am Dienstag, 22. März.

Das Förder/Zusatztraining beginnt erst nach den Osterferien! Also am 6. April. Die Gruppeneinteilung dazu wird noch bekannt gegeben.

Bitte kommt zu den Zeiten, zu denen ihr könnt und/oder gemäß der Gruppeneinteilung wie letztes Jahr (Jüngere/Ältere).

Gerne stehe ich euch zur Beseitigung von noch vorhandenen Unklarheiten zur Verfügung.

 

Ostercamp:

 

Da sich erfreulich viele für das Ostercamp ausgesprochen haben, werde ich in der ersten Ferienwoche vom 23.-25.3.2016 (Mi-Fr) ein entsprechendes Camp durchführen. Die dazugehörige Ausschreibung und Anmeldedatei findet ihr im Anhang.

 

Turniere:

 

Folgende Turniere können und sollen von Jugendlichen des GC Sagmühle gespielt werden:

 

  • Lucky 33 – Jugendmatchplay – Serie für Jugendliche mit Vorgabe 45 und besser im GC Sagmühle (über die gesamte Saison laufend)
  • BGV Mini-Cup für Kinder der Jahrgänge 2004 und jünger mit Spielerfahrung, Termine und Orte werden noch bekannt gegeben
  • Dobernigl-Cup für Jugendliche mit Vorgabe 45 und besser, Termine und Orte:
    • 04.   GC Straubing Stadt und Land
    • 06.   Golf Resort, Uttlau
    • 06.   GLC Bayerwald
    • 07.   Deggendorfer Golfclub
  • Zudem kommen noch die Jugendclubmeisterschaften und das eine oder andere 9-Loch Turnier im GC Sagmühle

 

Ausrüstung:

 

Wir haben von Mitgliedern den einen oder anderen Eisenschlägersatz zur Verfügung gestellt bekommen. Insbesondere für die Mädels könnte da etwas Interessantes dabei sein. Bitte sprecht mich an, wenn ihr evtl. Bedarf habt. Ansonsten erlaube ich mir auch gerne darauf nochmal im Training einzugehen.

 

Sonstiges:

 

Noch ist derzeit nicht ganz klar, ob ich einen „Sagmühle sucht das Golftalent“-Nachmittag durchführen werde, wenn dann evtl. am Sonntag, 24. April. Unabhängig davon dürft und sollt ihr jederzeit Freunde oder Freundinnen mit zum Schnuppern ins Training oder auf die Anlage zum Üben mitnehmen. Teilnahme und Jetons für Übungsbälle und Leihschläger sind wie immer kostenlos. Auf diesem Weg bekommen wir zusätzlich Jugendliche in unser Training, was mich sehr freuen würde.

 

Wenn ihr im Moment noch Fragen habt oder etwas unklar sein sollte, dann kontaktiert mich bitte per Mail oder Anruf. Ich bin lediglich vom 12.-19.März nochmal golfreisetechnisch unterwegs.

 

Zusammenfassend: in der ersten Osterferienwoche geht’s los!!!! Ich freu mich auf euch und die Saison 2016!!!

 

Euer Coach

 

Mathias

Weihnachtsfeier am 15.12.2015 bildet Jahresabschluss

Eine Fotoschau, das gemeinsame Essen und spannende Kegelmatches waren Programm bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der Jugend im Gasthof zur Mühle in Bayerbach. Mathias Probst ehrte dabei auch die Trainingsfleißigsten Max Kotter, Sebastian Gruber, Eugen Topal und Felix Bauer mit wertvollen Preisen. Das Wichteln bildete den Abschluss der Feier.

 

Jugendclubmeisterschaften 2015 beenden aktive Golftrainingszeit

CIMG9054_Komp

Mit der Austragung der Jugendclubmeisterschaften endete auch das Nachwuchstraining der Saison 2015. Über weitere Aktivitäten der Jugend informieren wir euch wie immer per Email.

Im Folgenden der Bericht über die diesjährige JCM:

Theresa Urmann und Luis Hager sind Jugendclubmeister

Alexander Piller und Julian Gruber gewinnen bei den Jüngeren

18 Kinder und Jugendliche nahmen an der diesjährigen Jugendclubmeisterschaft des Golfclub Sagmühle teil. Aufgeteilt in drei Gruppen starteten der Nachwuchs des GC Sagmühle am Samstagnachmittag ab 14 Uhr, um über 9 und 6 Löcher die besten ihres Alters zu ermitteln.

Nach der Runde führte Clubmanager und Nachwuchstrainer Mathias Probst die Siegerehrung im Halfwayhouse durch, wo die mittlerweile durch ein verdientes Essen gestärkte Jugendlichen schon sehnsüchtig auf die Ergebnisse warteten.

In der Altersklasse ü 12 gewann die Bruttowertung bei den Mädchen Theresa Urmann nach Stechen und wurde somit Clubmeisterin der Jugend, knapp vor Miriam Schwarzbauer und Jennifer Jesch, die in der Nettowertung die ersten beiden Plätze belegten.

Bei den Jungs war Tim Hager nicht zu schlagen. In der Abwesenheit des Titelverteidigers Philip Smithers setze er sich klar durch und darf sich nun Jugendclubmeister 2015 nennen.

In der Altersklasse der Jüngsten, 8 Jahre und jünger, gewann Julian Gruber vor den Zwillingen Leopold und Laurenz Bauer.

In der Altersklasse zwischen 9 und 12 Jahre setzte sich Alexander Piller durch. Er spielte wie die Jüngsten (unter 8 Jahren) auf den sechs Bahnen von den Juniorabschlägen das mit Abstand beste Ergebnis. Auf Platz zwei landete Sebastian Gruber, knapp vor Felix Bauer und Lukas Fröhlich, die schlaggleich Dritte wurden.

Gleichzeitig wurde die Siegerehrung für das diesjährige Lucky 33 Jahres Matchplay der Jugendlichen durchgeführt. Diese Lochspielturnierserie über 9 Löcher wird im k.o. Modus ähnlich den Tennisturnieren durchgeführt. IN diesem Jahr konnte sich etwas überraschend aber genauso überzeugend Miriam Schwarzbauer durchsetzen, die alle Matches gewann.

Jugendwart Christian Piller und Clubmanager und Coach Mathias Probst zeigten sich ob der großen Teilnahme und der guten Entwicklung aller Nachwuchsgolfer äußerst zufrieden.